Hamlet-Kids

Hamlet-Kids

 Eine Mädchen-Tanztheaterperformance über Hamlet und           ganz besonders über Ophelia

 

Hamlet Kids 1

gefördert und unterstützt durch die BürgerStiftung Hamburg

BSH_Logo_CMYK-2

und dem Schulverein der Schule Slomanstieg (Schule auf der Veddel).

Das Projekt ‚Hamlet-Kids’ erarbeitet mit 16 Mädchen im Alter von 7 bis 12 Jahren eine Tanztheater-Performance zu dem berühmten Klassiker Hamlet.

Die Mädchen proben über ein halbes Jahr in zwei unterschiedlichen Altersgruppen wöchentlich mit der Tänzerin Trinidad Martinez und der Regisseurin Katharina Oberlik und erarbeiten gemeinsam eine Tanzperformance, die kurz vor den Sommerferien in ihrer Schule und im Rahmen der Fortsetzung von ‚New Hamburg’ in der Kirche auf der Veddel aufgeführt wird.

Die Kinder können sich selber mit künstlerischen Ideen einbringen, eigene Choreographien entwickeln und lernen Teamarbeit und professionelles Entwickeln einer Performance kennen.

Zudem werden im Rahmen des Projektes einige Filmszenen entwickelt, die in den Film ‚Hamlet Who’, einem Jugendtheater-Projekt der ghettoakademie mit einfließen.

Hamlet Kids 1    Hamlet Kids 2

Fotos:  © Christian Bartsch

Künstlerische Leitung

Die künstlerische Gesamtleitung des Projektes hat Katharina Oberlik. Sie ist die Initiatorin der ghettoakademie, einer mobilen Akademie, in der seit 2010 mit Jugendlichen und Kindern in Hamburg Wilhelmsburg Video- und Theaterprojekte entwickelt werden.

Siehe auch: www.ghettoakademie.de

Trinidad Martinez ist eine Choreographin und Tänzerin spanischer Herkunft, die selber mit Kindern arbeitet und die neben ihrer Liebe zu Kindern einen reichen Schatz choreographischen Wissens in das Projekt einbringen wird.

 

Hamlet-Kids 3    Hamlet Kids 4

Fotos:  © Christian Bartsch

Inhalte

Hamlet ist ein Prinz. Er soll ein Königreich erben. Aber es gibt eine Menge Probleme. Manche Leute verhalten sich richtig daneben. Zum Beispiel dieser Claudius. Erst bringt er Hamlets Vater um und dann heiratet er auch noch die Mutter. Au weia!

Das kann ja gar nicht gut ausgehen. Hamlet hat Freunde. Aber er ist sich nicht mehr so sicher, wer wirklich sein Freund ist. Wie kann man herausfinden, wer dein Freund ist?

Hamlet hat auch eine Freundin, aber der geht es leider auch nicht so gut. Warum eigentlich? Hätte da einiges anders laufen können?

Wie man sieht, hat Hamlet ziemlich viel zu tun mit seiner Familie, der Politik und mit seinen Freunden. Er ist oft überfordert und selber am Rand des Nervenzusammen-bruchs.

So ähnlich geht es möglicherweise auch den Kinder auf Veddel (und nicht nur dort). Oft wachsen sie heutzutage in instabilen Familiensituationen auf, auch die sozialen Verhältnisse sind schwierig. Der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund auf der Veddel ist sehr hoch und die dort aufwachsenden Kinder erhalten zumeist außer dem Fernsehen kaum kulturellen Input.

In diesem Projekt werden wir das Stück von dem jungen Prinzen auf eine sehr einfache Form und die darin vorkommenden Grundthemen reduzieren und mit den Kindern zu diesen Themen biographisch, choreographisch und theatral arbeiten.