Archiv der Kategorie: PROJEKTE

Hörspiel in der Schule – Der NDR zu Gast in der Klasse 7b

NDR - Hörspiel in der Schule
NDR – Hörspiel in der Schule

Am 08.09.2016 war es soweit: Die Klasse 7b bekam Besuch vom Hörspiel-Team des NDR, um kleines Hörspiel zu produzieren.

Dazu übten die 22 Schüler*innen nach einer Skriptvorlage fleißig ihre Rollen des Mini-Hörspiels „Die Sache mit dem Radio – ein neuer Fall für Tiger Vier“.

Die beiden Fachleute vom NDR, Sabine Korbmann (Producerin) und Florian Jacobsen (NDR Mikado – Das Kinderradio), starteten zuerst mit ein paar Übungen für die Stimme. Anschließend gab es Informationen über das „Making of“ eines Hörspiels.

Weil Bilder, Mimik und Gesten beim Hörspiel wegfallen, kommt es besonders auf die Stimme an: Was kann ich mit meiner Stimme machen? Wie kann ich sie einsetzen? Wie erzeuge ich mit meiner Stimme eine bestimmte Atmosphäre oder Stimmung? Auf diese Weise hatten die Schüler*innen die Gelegenheit, sich ganz anders mit Sprache und Inhalten auseinanderzusetzen und konnten neue spannende Erfahrungen sammeln.

Geräusche und Musik spielen außerdem eine wichtige Rolle im Hörspiel. Sie regen die Vorstellungskraft an – die Gedanken formen sich zu eigenen Bildern.

Nach der Theorie ging es dann an die Arbeit. Unter der fachkundigen Anleitung von Herrn Jacobsen wurden die Szenen im Klassenraum und auf dem Sportplatz aufgenommen. Das Tonmaterial ging direkt an Frau Korbmann, die alle Aufnahmen im Gruppenraum zusammenschnitt. Dabei durften ihr die Schüler*innen über die Schulter gucken.

Am Mittag war das Hörspiel tatsächlich fertig! Nach vollem Einsatz der Klasse konnte das Gemeinschaftswerk angehört werden. Alle Schüler*innen lauschten gespannt und aufmerksam.  Toll!

Die Klasse 7b hatte viel Spaß und hat sich sehr über die Aufnahme gefreut.

Ein dickes Dankeschön an den NDR für diesen schönen und besonderen Vormittag!

Hier geht es direkt zur NDR-Seite mit unserem Hörspiel:

http://www.ndr.de/kultur/hoerspiel/hoerspiel_in_der_schule/Schule-auf-der-Veddel-Die-Sache-mit-dem-Radio,audio295370.html

 

 

 

Kids-Chor Projekt für die Klassen 4-6

Einschulung_2015_Jg5_012  Einschulung_2015_Jg5_025

Die Schule auf der Veddel wird von der Kids-Chor Stiftung mit 2500 € unterstützt! An unserer Schule entsteht mit Hilfe der Ernstings family Stiftung unter der Patenschaft von Arthur Horvárth ein Pop-Chor-Projekt für die Klassen 4-6.

Aus über 50 Bewerbungen bundesweit gehört die Schule auf der Veddel zu den 4 ausgewählten Empfängern!

Die professionellen Musiker Liza & Kay unterstützen uns und erarbeiten mit den Schülern spannende neue Songs. Die Künstler werden ein Schuljahr lang wöchentlich mit dem Pop-Chor proben.
Denn: Musik verbindet! Singen macht sprachlich fit, glücklich und schlau. Das bestätigen wissenschaftliche Erkenntnisse, so nachzulesen unter www.kids-chor.de .

Einschulung_2015_Jg5_014

Projektabschluss soll ein großes Konzert im kommenden Sommer sein!

Ansprechpartnerin für die Projektumsetzung an der Schule ist Susann Hoffmann.

Hamlet Kids – Einladung zur Aufführung

Hamlet Kids – 

das Theaterprojekt der GhettoAkademie unter Leitung von Katharina Oberlik und Trinidad Martinez, in Zusammenarbeit mit der Schule auf der Veddel und der freundlichen Unterstützung der BürgerStiftung Hamburg und dem Schulverein der Schule auf der Veddel, lädt ein:

Die Hamlet Kids treten am 11.Juli um 16.00 Uhr in der Immanuelkirche auf der Veddel auf.
Die Schulvorstellung findet am 10.Juli um 12.00 Uhr statt.
Alle Gäste sind herzlich willkommen!

 

Weitere Informationen gibt er hier: Hamlet Kids Flyer

So ein Zirkus

Zirkus Willibald goes Veddel

 

Willibald-mit-Schild

Der Zirkus Willibald ist für Kinder und Jugendliche in Wilhelmsburg eine feste Größe. Wer Spaß an Jonglage, Akrobatik oder Clownerie hat ist hier gut aufgehoben.

Jetzt konnte das Angebot erweitert werden und im Februar 2015 eine weitere Trainingsgruppe auf der Veddel eingerichtet werden. Der Zirkuskurs auf der Veddel wird in Kooperation mit Veddel aktiv e.V. angeboten.

Mittwochs in der Zeit von 14 Uhr bis 15.30 Uhr proben Kinder und Jugendliche in der Turnhalle der Schule auf der Veddel.

Ziel der Gruppe sind zunächst Auftritte um die neu erlernten Kunststücke und Nummern aufzuführen. Als nächstes stehen dann gemeinsame Auftritte mit den anderen Gruppen des Zirkus Willibald auf dem Programm.

Der erste Termin, der für die jungen Artisten auf dem Programm steht ist der Auftritt am 10.06.2015 um 12.15 Uhr in der Aula der Schule auf der Veddel.

Der Zirkuskurs auf der Veddel und weitere Gruppen des Zirkus Willibald werden von der Stiftung Zirkus macht stark durch Fördergelder des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt.

Zirkus macht stark

Sind Sie neugierig geworden und möchten mehr über den Zirkus Willibald erfahren?

Dann schauen Sie auf die Homepage oder in den YouTube Kanal:

http://www.zirkus-willibald.de/

YouTube – Zirkus Willibald

Schulmentoren – Hand in Hand für starke Schulen

SchulMentoren

 

Im Rahmen von 23+ STARKE SCHULEN, einem Schulentwicklungs-programm der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), startete im Frühjahr 2014 das Projekt Schulmentoren – Hand in Hand für starke Schulen.

Das Projekt wird aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF sowie der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert. Es verfolgt das Ziel, Schülerinnen und Schülern an ausgewählten Hamburger Schulen eine umfassende Hilfestellung während der gesamten Schullaufbahn zu geben.

Wir möchten Eltern als Schulmentoren gewinnen, damit sie andere Eltern unterstützen und beraten können. Die Eltern werden umfassend und professionell qualifiziert und auf ihre neue Aufgabe vorbereitet. Sie beraten im Rahmen (möglichst existierender) niedrigschwelliger Angebote der Elternarbeit wie z.B. Elterncafés, Elternabende, Elternhospitationen.

Die Schülermentoren beraten andere Schülerinnen und Schüler in der Regel in einem 1:1-Setting (ältere/r Schüler/in = Mentor + jüngere/r Schüler/in = Mentee) in einem festgelegten Zeitrahmen, z.B. einmal pro Woche in der Mittagspause.

An unserer Schule nehmen die Schülerinnen und Schüler an dem START-Projekt teil und verabreden sich mit den Stipendiatinnen und Stipendiaten zu verschiedenen Unternehmungen in und um Hamburg. Geplant sind außerdem noch verschiedene ehrenamtliche Mentorenprogramme wie z. B. Lernhilfe, Sportangebote und Leseförderung.

Am Dienstag, dem 5.Mai 2015 findet in der Schule auf der Veddel der Jahresempfang des Projekts Schulmentoren statt. Es geht darum, eine eine erste Zwischenbilanz zu ziehen,  Highlights herauszustellen und das erste Projektjahr Revue passieren zu lassen.

Unser Koordinator für das Schulmentoren-Projekt ist:

Erkan Akkaya
Slomanstieg 1-3
20539 Hamburg
Telefon: 040 – 78 07 85 -24
Fax: 040 – 78 07 85 -22
erkan.akkaya@bsb.hamburg.de

Zur Website des Projektes geht es hier:

Projekt Schulmentoren der BSB Hamburg

Hamlet-Kids

Hamlet-Kids

 Eine Mädchen-Tanztheaterperformance über Hamlet und           ganz besonders über Ophelia

 

Hamlet Kids 1

gefördert und unterstützt durch die BürgerStiftung Hamburg

BSH_Logo_CMYK-2

und dem Schulverein der Schule Slomanstieg (Schule auf der Veddel).

Das Projekt ‚Hamlet-Kids’ erarbeitet mit 16 Mädchen im Alter von 7 bis 12 Jahren eine Tanztheater-Performance zu dem berühmten Klassiker Hamlet.

Die Mädchen proben über ein halbes Jahr in zwei unterschiedlichen Altersgruppen wöchentlich mit der Tänzerin Trinidad Martinez und der Regisseurin Katharina Oberlik und erarbeiten gemeinsam eine Tanzperformance, die kurz vor den Sommerferien in ihrer Schule und im Rahmen der Fortsetzung von ‚New Hamburg’ in der Kirche auf der Veddel aufgeführt wird.

Die Kinder können sich selber mit künstlerischen Ideen einbringen, eigene Choreographien entwickeln und lernen Teamarbeit und professionelles Entwickeln einer Performance kennen.

Zudem werden im Rahmen des Projektes einige Filmszenen entwickelt, die in den Film ‚Hamlet Who’, einem Jugendtheater-Projekt der ghettoakademie mit einfließen.

Hamlet Kids 1    Hamlet Kids 2

Fotos:  © Christian Bartsch

Künstlerische Leitung

Die künstlerische Gesamtleitung des Projektes hat Katharina Oberlik. Sie ist die Initiatorin der ghettoakademie, einer mobilen Akademie, in der seit 2010 mit Jugendlichen und Kindern in Hamburg Wilhelmsburg Video- und Theaterprojekte entwickelt werden.

Siehe auch: www.ghettoakademie.de

Trinidad Martinez ist eine Choreographin und Tänzerin spanischer Herkunft, die selber mit Kindern arbeitet und die neben ihrer Liebe zu Kindern einen reichen Schatz choreographischen Wissens in das Projekt einbringen wird.

 

Hamlet-Kids 3    Hamlet Kids 4

Fotos:  © Christian Bartsch

Inhalte

Hamlet ist ein Prinz. Er soll ein Königreich erben. Aber es gibt eine Menge Probleme. Manche Leute verhalten sich richtig daneben. Zum Beispiel dieser Claudius. Erst bringt er Hamlets Vater um und dann heiratet er auch noch die Mutter. Au weia!

Das kann ja gar nicht gut ausgehen. Hamlet hat Freunde. Aber er ist sich nicht mehr so sicher, wer wirklich sein Freund ist. Wie kann man herausfinden, wer dein Freund ist?

Hamlet hat auch eine Freundin, aber der geht es leider auch nicht so gut. Warum eigentlich? Hätte da einiges anders laufen können?

Wie man sieht, hat Hamlet ziemlich viel zu tun mit seiner Familie, der Politik und mit seinen Freunden. Er ist oft überfordert und selber am Rand des Nervenzusammen-bruchs.

So ähnlich geht es möglicherweise auch den Kinder auf Veddel (und nicht nur dort). Oft wachsen sie heutzutage in instabilen Familiensituationen auf, auch die sozialen Verhältnisse sind schwierig. Der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund auf der Veddel ist sehr hoch und die dort aufwachsenden Kinder erhalten zumeist außer dem Fernsehen kaum kulturellen Input.

In diesem Projekt werden wir das Stück von dem jungen Prinzen auf eine sehr einfache Form und die darin vorkommenden Grundthemen reduzieren und mit den Kindern zu diesen Themen biographisch, choreographisch und theatral arbeiten.