Medienpädagogik

Medienbildung in der Grundschule:

Wir sind Internet-abc-Schule

     

I. Das Internet- abc:
Ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem LI und der MA HSH (Medienanstalt Hamburg und Schleswig-Holstein)

Die Schule auf der Veddel hat sich auf den Weg gemacht und ist seit dem Schuljahr 2014/15 Internet-abc -Schule.
Im Rahmen dieses Projektes werden die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen mit verschiedenen  Modulen auf den Umgang mit Computern, Tablets und Smartphones vorbereitet.
Dabei geht es nicht nur um die richtige Bedienung dieser Geräte, sondern vielmehr auch um den bewussten, verantwortungsvollen und sicheren Einsatz der Medien.

Warum es uns wichtig ist, Internet-abc-Schule zu sein:

Computer, Smartphones und Tablets sind für die Schülerinnen und Schüler alltägliche Medien, mit denen sie viel Zeit verbringen.
Es ist wichtig, dass Kinder frühzeitig lernen diese Medien sinnvoll einzusetzen und differenziert aus der Vielzahl an Angeboten im Internet auswählen zu können.
Soziale Netzwerke spielen im Alltag der Kinder und Jugendlichen eine große Rolle. Es ist daher von Bedeutung, die Kinder über Risiken aufzuklären und Gefahren aufzuzeigen. Auf diesem Wege kann u.a. bei Themen wie Cybermobbing schon im Vorfeld aufgeklärt und präventiv gearbeitet werden. So erlernen die Schülerinnen und Schüler einen verantwortungsvollen und sicheren Umgang im Bereich der Internetnutzung.

II. Roadmap: So arbeiten wir als Internet-abc-Schule

 

– zum Vergrößern bitte anklicken –

 

 

 

 

 

 

a. Verankerung im Medienentwicklungsplan unserer Schule

Die Module des Internet-abc werden verbindlich in den Jahrgängen 3 und 4 durchgeführt.

Übersicht: Medienentwicklungsplanung ab Schuljahr 201415

b. Fortbildungen

1-2 KollegInnen werden zentral im LI zu den Modulen des Internet-abc fortgebildet.
Die Inhalte werden dann innerhalb des Kollegiums von den fortgebildeten Kollegen weitergetragen.
Herr Loy koordiniert seit dem Schuljahr 2016/17 das Projekt und bildet als Multiplikator die Kolleginnen und Kollegen schulintern weiter.
Die KlassenlehrerInnen werden mit den Inhalten vertraut gemacht und setzen diese im Unterricht um.

c. Information der Eltern

Auf einem Elternabend wird über die Inhalte des Internet-abc informiert.
So können auch die Eltern bei der Medienerziehung ihrer Kinder unterstützt werden und erhalten wertvolle Tipps im Umgang mit dem Internet.
Der Elternabend findet jährlich am Anfang des Schuljahres  mit den Eltern der Schülerinnen und Schüler des dritten Jahrgangs statt.

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie unter:

www.internet-abc.de