Präsentation des neuen Schulhausromans

Am 28.01.2019 war es soweit – die neuen Schulhausromane wurden im Hamburger Literaturhaus präsentiert.

  

Fotos: © Literaturhaus Hamburg

Die Schülerinnen Gamze, Gülsah, Vjollca aus der Klasse 8a haben darüber einen Bericht geschrieben:

„Wir, die 8a, haben dieses Jahr beim Schulhausroman teilgenommen. Das ist ein Projekt vom Literaturhaus in Hamburg. Es durften nur vier Schulen aus ganz Hamburg mitmachen und wir waren eine davon.
Am Anfang fiel es uns schwer, eine Geschichte zu schreiben, aber unsere Schreibtrainerin Tania Kibermanis hat uns sehr geholfen. Wir haben uns zunächst in zwei Gruppen aufgeteilt und sind die Veddel erkunden gegangen und haben Tania alles gezeigt. Nachdem ein paar Mädchen von uns am Wasserturn waren, haben sie sich zum Beispiel entschlossen das in die Geschichte einfließen zu lassen. Es ist eine richtige Gangstergeschichte geworden.
Wir waren super fleißig und haben auch in den Pausen weitergeschrieben, weil es uns so viel Spaß gemacht hat. Als der Tag kam, an dem wir unsere Geschichte im Literaturhaus vorstellen sollten, waren wir alle sehr aufgeregt.
Nachdem wir gelesen haben und unsere Geschichte gut ankam, waren wir richtig stolz. Wir würden immer wieder an diesem tollen Projekt teilnehmen.“

Mehr zum Projekt: https://schulhausroman.literaturhaus-hamburg.de/

Veddel Streetz – der Roman der 8a: https://schulhausroman.literaturhaus-hamburg.de/roman/veddel-streetz-nr-43/