Musikprojekt mit dem ensemble reflektor

Am Montagvormittag, den 03.04.2017 werden die Mitglieder des ensemble reflektor, Neuntklässler der Schule auf der Veddel sowie Drittklässer der Katharinenschule in der Hafencity ein Gewaltiges Experiment in fünf Akten entwickeln und aufführen. Diese Musikvermittlungsaktion mit dem Titel GEWALTAKT_MUVE ist eingebettet in das Orchesterprogramm. Das Mitwirken in heterogenen Gruppen soll als eine Selbstverständlichkeit angesehen werden.

Die SchülerInnen werden in vier Teams eingeteilt und entwickeln auf Grundlage der vorgegebenen Orchesterstelle, des Schlüsselwortes zum Thema Gewalt sowie musikalischen Materials einen Akt des Stückes.

Ziel ist es, das Thema Gewalt zu diskutieren und in Konsequenz künstlerisch auszudrücken.
Anstelle von undifferenzierter Wertung von Musik soll diese als Material zur Auseinandersetzung genutzt werden. Aufkeimende Emotionen sollen individuell ausgedrückt anstatt unterdrückt werden.

(Text und Foto: ensemble reflektor)

 

Mehr über ensemble reflektor, das aktuelle Projekt und die nächsten Auftrittstermine gibt es in der Pressemitteilung:

Pressemitteilung_ensemble_reflector